ETATGEWINN

Interone wird neue Online-Leadagentur der HypoVereinsbank

Finanzinstitut setzt beim Relaunch seiner Website auf die Digitalagentur Interone

16. Juni 2016 

Der Münchner Standort der Kreativ- und Digitalagentur Interone hat den Zuschlag für einen bedeutenden Etat im Finanzsektor erhalten. Interone konnte sich in einem Pitch gegen mehrere Agenturen durchsetzen und ist ab sofort die neue Online-Leadagentur der HypoVereinsbank mit Hauptsitz in München. Das Mandat umfasst die strategische Beratung, operative Betreuung und Weiterentwicklung der Website des Finanzinstituts.

„Das Gesamtpaket von Interone hat uns überzeugt – sowohl die strategischen Ansätze als auch die kreativen Impulse. Im Bereich digitale Transformation verfügt Interone außerdem über weitreichende Erfahrung und ist für uns daher der ideale Partner“, sagte Raphael Schleiter, Leiter Online-Marketing bei der HypoVereinsbank.

„Die HypoVereinsbank ist eine starke traditionsreiche Marke im Finanzsektor. Wir freuen uns sehr, für die HypoVereinsbank eine Website mit innovativen Services zu entwickeln“, sagte Stephan Tewes, General Manager bei Interone in München.

Die HypoVereinsbank zählt mit rund 16.000 Mitarbeitern zu den größten Finanzinstituten in Deutschland. Zu den Geschäftsbereichen der Universalbank zählen Privat- und Vermögenskunden, Private Banking, Unternehmer Bank und Corporate & Investment Banking. Die HypoVereinsbank ist die deutsche Marke der UniCredit Group, die mit 126.800 Mitarbeitern und rund 8.400 Geschäftsstellen in 50 Ländern zu den größten Bankengruppen Europas zählt.

Am Münchner Interone-Standort betreuen Stephan Tewes (Standortleitung, Beratung), Jochen Weidner (Director Client Services), Alexandra Gothe (Kunden-Beratung),  Ariane Winter (Creative Director, Konzept) und Georg Klemm (Creative Director, Art) den Etat.

Weitere Fragen?
Sandra Schwarz
Sandra Schwarz

Manager Corporate Communications and Strategy

+49 40 432969-5530

Weitere News