BORIS
TERWEY
IST
NEUER CEO

Boris Terwey ist neuer CEO der
Interone und Proximity Technology

1. Februar 2020

Startschuss für den Nachfolger von Interone-Chef Frank Wolfram

Führungswechsel bei den Digitalagenturen des BBDO Netzwerks: Boris Terwey verantwortet ab 1. Februar 2020 die CEO Position der Interone und Proximity Technology.

Der ausgewiesene Digitalspezialist und erfahrene Agentur-Manager folgt auf Frank Wolfram, der vier Jahre lang an der Spitze von Interone und Proximity Technology stand. Boris Terwey hat zuvor insgesamt 15 Jahre in unterschiedlichen Positionen für Publicis Sapient sowie deren Vorgängeragenturen Sapient und SapientNitro gearbeitet. Zuletzt führte er dort als Vice President und Managing Director die Geschäfte in Deutschland und der Schweiz.

Der 49-jährige verfügt über breite Industrie-Erfahrung mit Kunden aus den Branchen Automotive, Retail, Luxury Brands, Telekommunikation und Media.

Für Interone und Proximity Technology kann er auf einen breiten Erfahrungsschatz zurückgreifen. Er hat viele DAX 30 Unternehmen in den Bereichen Digitalstrategie, Transformation, CMS und eCommerce beraten und erfolgreich komplexe Digitalprojekte von der Konzeption über das Design bis hin zu Entwicklung und Support begleitet.

Terweys Vorgänger Frank Wolfram arbeitete in den letzten vier Jahren erfolgreich daran, die Agentur durch neue Arbeitsweisen, Systeme und Prozesse für die Zukunft aufzustellen. Vor allem die Themen Digitale Transformation, Agile Produkt- und Serviceentwicklung, Digital Consulting und Digital Content hat er intensiv und mit großem Engagement zusammen mit seinem Management Team vorangetrieben.

Weitere News