Header: UX-UI Design 2880x810

UX/UI DESIGN

Digitale Markenführung braucht eine ganzheitliche User Experience

Gutes UX/UI Design steht für Einfachheit, liefert Antworten, schafft Gewohnheit und ist zentral für eine positive Markenwahrnehmung. Denn digitale Nutzererlebnisse lassen sich vom Markenerlebnis nicht mehr trennen. Wir helfen unseren Kunden, User Journeys als nahtlose Markenerlebnisse zu gestalten, die alle Touchpoints berücksichtigen.

Im Detail

UX Design: Einfachheit & Funktion

UX Design ist essentiell für den digitalen Erfolg einer Marke und entspringt in Form und Funktion immer dem Kanal. Einfachheit, Plausibilität und intuitive Bedienbarkeit sind für uns die wichtigsten Designregeln. Die “Next Best Option” definiert die Nutzerführung. Der Mehrwert für den Nutzer ist wichtiger als sinnlos maximierte Klickzahlen.     

Google, Apple, Facebook und Co. setzen die Standards, die Menschen heute erwarten. Deshalb ordnen wir der bestmöglichen Funktionalität alles unter und entwickeln gleichzeitig die digitale Identität von Marken weiter – form follows function to deliver performance.

UI Design: Wiedererkennbarkeit & Markenidentität

UI Design ist Ausdruck der Markenidentität im digitalen Raum und schafft Wiedererkennbarkeit über alle Touchpoints und Devices hinweg. Es definiert ein einheitliches Set an Designrichtlinien für digitale Komponenten, Module sowie Animationen und ist idealerweise als Living Styleguide zusammengefasst. Denn nur so ist ein übergreifendes, agiles Arbeiten qualitätsgesichert und effizient möglich.

Nahtlose Nutzerführung: Ganzheitlich & Integriert

Jede User Journey ist nur so stark, wie die Erfahrung an ihrem schwächsten Touchpoint. Ein negatives Erlebnis an einem einzelnen Touchpoint beeinflusst somit die gesamte Markenwahrnehmung. Die nahtlose Nutzerführung über alle Touchpoints hinweg ist entscheidender Wettbewerbsfaktor und zentraler Anspruch zeitgemäßen UX-Designs. Egal ob Website, App, Call-Center oder POS – im Idealfall sprechen wir den Nutzer an jedem Touchpoint mit seiner Identität und seiner Historie individuell an und setzen auf erlernbare Design- und Funktionselemente mit markentypischer Selbstähnlichkeit.  

Neue Interfaces: Vertraut & Innovativ

Gutes UX-Design schafft Vertrauen und Markentreue. Es wird als selbstverständlich wahrgenommen und fällt erst dann auf, wenn es nicht perfekt funktioniert. Die Fehlertoleranz der Nutzer ist gering. Damit bewegen wir uns im UX-Design immer im Spannungsfeld von Vertrautem und Innovativem. Einerseits sehnen sich Nutzer nach bekannten Funktionalitäten, zugleich ändern sich Nutzungsgewohnheiten immer schneller und neue Technologien fordern neue Lösungen. Gute Beispiele sind sprachbasierte Apps sowie AR- und VR-Anwendungen, die unabhängig von klassischen Interfaces funktionieren und neue Herausforderungen an markenadäquates UX-Design stellen. Auch sie integrieren wir so, dass sie für User und Marke gleichermaßen Mehrwert stiften.

Was wir sonst noch leisten