Titelbild o2 Grusskarte

Grußkarte von o2

Interone entwickelt für o2 die erste Grußkarte, die telefonieren kann

Wie das funktioniert? Im Inneren der Karte befindet sich eine Konstruktion, die aus einem Mikrofon, einem Lautsprecher, einem GSM Modul und einer SD-Karte besteht. Darauf wird die Telefonnummer des Absenders gespeichert. Öffnet der Empfänger die Karte, wird automatisch der Absender angerufen. Und schon kann das Gespräche beginnen.

Premiere feierte die Grußkarte als Weihnachtsedition im Rahmen einer Social-Media-Aktion. Passend zum Fest der Liebe wurde die Community aufgerufen, sich auf der Kampagnen-Microsite mit einer persönlichen Geschichte zu bewerben: Welcher Mensch ist einem besonders wichtig und warum sollte genau er diese Karte bekommen? Die bewegendsten oder originellsten Vorschläge wurden dann mit einer „Xmas Card von o2“ prämiert und im Namen jedes Gewinners versendet.

Zahlreiche Tech-Blogs berichteten über unsere Produktinnovation, was zu Lizenzanfragen aus den Vereinigten Staaten, Australien, Niederlande und Indien führte. Die telefonierende Grußkarte von o2 ist für weitere Anlässe angedacht. Neben einer Weihnachtskarte gibt es bereits eine Geburtstagskarte.

Das machen wir sonst noch